Stressbewältigung durch Achtsamkeit - MBSR

Hektik, Unausgeglichenheit, Nervosität sind Anzeichen von Stress und können zu innerer Ohnmacht und Niedergeschlagenheit, bis hin zum Gefühl des „Ausgebrannt-seins“ führen. Das Kursprogramm MBSR unterstützt Sie darin, Stress zu bewältigen und das eigene Leben ruhiger und gelassener zu gestalten.

MBSR steht für mindfulness-based stress reduction, zu Deutsch: Stressbewältigung durch Achtsamkeit. Dieses achtwöchige Stressbewältigungsprogramm wurde von den amerikanischen Professoren Jon Kabat-Zinn und Saki Santorelli speziell für Menschen entwickelt, die unter starker Belastung stehen. Die Methode wurde umfassend wissenschaftlich erforscht und die positive Wirkung in zahlreichen Studien belegt.

Es basiert auf der Schulung von Achtsamkeit, Meditation und Yoga und zielt darauf ab, dass Sie:

  • mehr mit sich selbst in Kontakt kommen,
  • emotional stabiler werden,
  • die Ursachen von Belastungen erkennen,
  • ihre persönlichen Stressreaktionsmuster erkennen und damit umgehen und
  • neue Handlungsalternativen entdecken, um ihr Leben entspannter und zufriedener zu gestalten.

Das Programm kann ohne Vorkenntnisse und frei von religiöser oder ideologischer Bindung erlernt werden. Wichtig ist allein die Bereitschaft, den Übungen – und damit sich selbst – täglich etwas Zeit zu widmen.

Der Kurs wendet sich an Menschen, die bewusster leben möchten, den eigenen Geist und sein Wesen besser kennenlernen und sich aus den eingefahrenen Stressmustern befreien wollen.

Die acht Kurstermine bieten Erfahrungen mit Meditation und achtsamkeitsbasierte Körperübungen, praktische Übungen zum Umgang mit Stress, Kommunikation, Emotionen und Schmerzen sowie Austausch in der Gruppe.