ACHTSAMKEIT

Achtsam sein bedeutet, den Fokus auf den aktuellen Moment zu richten. Es geht darum, alles, was in diesem Augenblick geschieht, bewusst wahrzunehmen. In der Achtsamkeit lenken wir unsere Gedanken weg von der Vergangenheit und der Zukunft >>>>> hin zur Gegenwart.

Wann haben Sie zuletzt eine Pause gemacht, ohne dabei an irgendwas anderes zu denken oder zu tun – kein Handy, keine Gedanken an später, keine Ablenkung? Den aktuellen Moment beobachten, ohne zu beurteilen, ob es jetzt oder später nützlich sein kann, entspricht dem Konzept der Achtsamkeit.

Wenn Sie also morgens beim ersten Kaffee bereits Ihre Nachrichten auf dem Handy „abarbeiten“ oder E-Mails lesen, Ihren Tag planen und sich mit den anstehenden Terminen beschäftigen, sind Sie nicht wirklich im Augenblick präsent und das Leben braust quasi an Ihnen vorbei, ohne von Ihnen gelebt zu werden. Richten Sie hingegen Ihre Aufmerksamkeit mit all Ihren Sinnen auf das, was Sie gerade jetzt tun, nämlich Kaffee trinken, wird Ihnen der Geschmack, der Geruch, die Farbe, die Temperatur bewusst und Sie sind ganz bei sich.

Wenn ich gehe, gehe ich. Wenn ich sitze, sitze ich.
Und wenn ich esse, esse ich.
(Zen-Buddhismus)

Achtsamkeitstraining

Achtsamkeit lässt wie ein Muskel trainieren. Durch das ständige Wiederholen vergrößern wir den Anteil der Augenblicke, in denen wir nicht in Gedanken sind, sondern präsent im Hier und Jetzt sind. Es gibt viele verschiedene Übungen, die uns dabei unterstützen.

Eine Übung nennt sich das „Rad der Achtsamkeit“. Hier geht darum, den Geist zu beruhigen und sich zu sammeln.

Lenken Sie Ihre Wahrnehmung auf Ihre Außenwelt und beantworten Sie für sich diese Fragen:
Was sehe ich?
Was höre ich?
Was taste ich?

Nun richten Sie Ihre Wahrnehmung auf Ihre Innenwelt:
Was spüre ich im Körper?
Welche Gefühle fühle ich?
Was denke ich?

Es geht hier „nur“ um das Wahrnehmen und Beschreiben dessen, was gerade ist. Je öfter sie diese kleine Übung durchführen, umso leichter wird es Ihnen fallen.

Wirkung von Achtsamkeitstraining

Positive Veränderung durch das Durchführen von Achtsamkeitstraining:

  • Verbesserte Konzentration,
  • Erhöhte Fähigkeit, sich zu entspannen
  • Abstand von Ihren Emotionen gewinnen,
  • Freundlich und annehmend zu sich selbst sein,
  • Entwicklung eines klareren Geistes, um in schwierigen Situationen mit sich verbunden zu bleiben,
  • Erhöhte Kreativität, bewusster Entscheidungen treffen,
  • Weniger innere Anspannung,
  • Mehr Gleichgewicht und Lebensfreude